Feb 15, 2012 | Von: Margit Heuser Keine Kommentare

Reisen verkaufen macht Spaß – Tipps für Ihr Reisebüro

„Lass Dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar!“ ASTRID LINDGREN

Wie kann das sein?  Technisch super geschult, Workshops, Info-Reisen, Seminare, sogar ein Verkaufstrainer war schon da. Und wieder haben sie 2 Stunden einen Kunden, der ohne Ende erzählt hat, tausend Sachen wissen wollte und nicht gebucht hat, beraten. Nicht mal eine Telefonnummer haben sie von ihm. Na Bravo.

Sie, als Verkäuferin sollten wissen, dass es nicht Ihre Hauptaufgabe ist, den Kunden nur  zu betreuen. Sie sind nicht Mutter Theresa. Ich bin mir sicher, dass sie zum Reisen verkaufen eingestellt wurden.

Wie machen sie das am besten? Sie bieten dem Kunden einen Reisevertrag auf Gegenseitigkeit an. Reiseverkäufer geben und nehmen, Kunden nehmen und geben! Wer Reisen verkauft, kommuniziert. Verbindet die Welt. Bringt Menschen von einem Ort zum anderen. Bringt Menschen zusammen. Schenkt Freude. Gefühle. Erinnerungen. Abenteuer. Leidenschaft. Ja, was wollen Sie noch mehr?

Gute  Verkäufer  tun nicht nur Gutes,  sondern haben auch noch langfristig eine Menge Erfolg.

Wenn ein Top-Reiseverkäufer verkauft, ist er geradeheraus. Was macht die Einstellung der besten Verkäufer aus? Fokus, Zielorientierung, Entschlossenheit und die Absicht einen Abschluss zu machen. Nicht der Versuch oder die Hoffnung. Nein. Die Absicht! Und zwar bei jedem Kunden! Angefangen von den Wichtigsten dem Neukunden und dem Katalogabholer. Am besten in der Sekunde wenn er die Ladenschwelle überschreitet. ABSICHT. Ihr Verkaufserfolg fängt nämlich nicht erst mit dem Verkaufsgespräch an, sondern mit Ihrer eigenen Programmierung. Und noch weiter: Ich will nicht nur einfach den Auftrag, sondern ich will, dass der Kunde gerne bei mir bucht. Warum macht es das? Weil ich ihm einen Nutzen verschaffe, weil ich ihm das Leben leichter mache. Ihm etwas Gutes tue.

Niemand ist zum Verkaufen geboren. Dieses Talent fällt nicht vom Baum. Der geborene Reiseverkäufer?. So was,  gibt es nicht. Es gibt auch keine geborene Trainer  oder geborene Fußballstars. Wer Begeisterung für seinen Job haben will, kann sich einfach für dieses Gefühl entscheiden.  Und zwar täglich. Am besten mit viel Spaß, für Sie und für den Kunden eine Riesenportion Vergnügen. Sobald der Kunde lacht, haben Sie gewonnen und er wird kaufen.

Das Runterspulen der Verkaufsphasen, leidenschaftslose Fragestellungen und  sinnloses Präsentieren endloser Angebote, nützt alles nichts, wenn es nicht mit viel Leidenschaft daher geht. Es hat sich bestimmt schon herumgesprochen: Verkaufen ist hochemotional! Technisches Knowhow, Basics wie Kontakt, Bedarf., Angebote, Abschluss.. Ja, klar, brauchen wir. Aber das ist nur die Grundlage. Das Sahnehäubchen sind Sie und Ihre Verkaufspower. Also los, Unternehmen: Entdecke Deine Verkaufs-Welt!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Margit Heuser Akademie

    Neue Erkenntnisse und Wissen online gewinnen: Lernen, diskutieren und austauschen rund um die Themen Verkauf, Mensch & Kommunikation, Kreativität & Visionen sowie Knigge.
    » Margit Heuser Akademie
  • Buchempfehlungen