Training am Reisebüro Counter

Seminare sind gut und bringen weiter. Doch viel erhellender – und wirksamer – ist das Training am Arbeitsplatz. Erfolgreiche Reisebüros nehmen das Heft selbst in die Hand.

Bestimmt haben Sie Ziele und Wünsche an Ihre Mitarbeiter:

  • mutiger oder höherwertiger verkaufen
  • das Geschäft mit bestehenden Kunden intensivieren
  • neue Kunden gewinnen
  • selbstbewusster die Kunden zur Buchung führen
Unterm Strich geht es immer um eins: Mehr Umsatz!

Neugierig? Jetzt Infos anfordern!

Reisen verkaufen ist anspruchsvoll

Den meisten Mitarbeiterinnen ist verborgen, dass ein Verkaufsprozess ganz bestimmten Strukturen folgt – und dass sie es in der Hand haben, ob das Gegenüber kauft oder nicht.

Gerade darum bringt ein Counter-Training so viel, weil es direkt am Arbeitsplatz Ihrer Mitarbeiter stattfindet, in der eigenen Praxis. So werden viel mehr Details sichtbar und es kommt noch schneller zu nachhaltigen Aha-Effekten, als es in allen meinen Trainings eh schon der Fall ist.

Beim Counter-Coaching kommen wir für einen oder mehrere Tage zu Ihnen ins Büro, um Sie „live“ im Gespräch mit dem potenziellen Kunden zu erleben. Keine Sorge, wir mischen uns in keines der Gespräche ein, sondern schauen gezielt, wie Sie die Arbeit am Counter optimieren können.

So läuft es ab

Am vereinbarten Tag kommt eine meiner Trainerinnen oder ich zu Ihnen und erlebt Ihre Mitarbeiter „in echt“. Vorab informiere ich – oder meine Kollegin – Ihr Team, wir lernen uns kennen und legen fest, worum es geht. Niemand soll sich unschön unter der Lupe oder gar kontrolliert fühlen. Wir schwören Ihr Team auf die gemeinsame Sache ein und bedanken uns für den Mut, uns zuhören zu lassen.

Wir ziehen an einem Strang. Das gemeinsame Ziel: Ihre Mitarbeiter verstehen, worauf es bei Kundengesprächen ankommt, um auf vielversprechende Weise zu verkaufen.

  • Beim Counter-Coaching haben Ihre Mitarbeiter einen externen Sparringspartner, der genau beobachtet, aufmerksam zuhört und Details notiert: Das, was die Mitarbeiterin bereits supergut macht ist dabei ebenso wichtig wie vergebene Chancen und unbewusste Verkaufs-Saboteure.
  • Jeder Ihrer Mitarbeiter bekommt gleichermaßen ungeteilte Aufmerksamkeit. Die Häufigkeit der Gespräche hängt davon ab, wie groß Ihr Team ist und wie viele Kunden kommen. Wir analysieren qualitativ, mindestens ein Gespräch pro Person. Aber: Irgendwann ist die Kapazitätsgrenze erreicht – pro Tag sind erfahrungsgemäß circa 4 Mitarbeiter-Gespräche machbar. Ist Ihr Team größer, kalkulieren Sie bitte entsprechend mehr Tage ein.
  • Nach einem Kundengespräch – wenn der Kunde den Laden verlassen hat – schildert der Mitarbeiter, wie er das Gespräch empfunden hat und was es aus seiner Sicht zu verbessern gibt. Hier zeigen sich bereits wichtige Verbesserungsmöglichkeiten. Manchmal haben die besten Ideen nur vor sich hingeschlummert.
  • Jetzt geht es an die strukturierte, gemeinsame Manöverkritik: Wir gehen die einzelnen Gesprächsphasen durch (Begrüßung, Bedarfs- und Wunschermittlung, Beratung, Abschluss und der Service vor und nach dem Urlaub). So bekommen wir echte Aha-Effekte. Erfahrungsgemäß hat jeder Reisebüromitarbeiter ganz eigene Stärken und individuelle Themen, wo es bisher eher blinde Flecken oder eine offene Scheu gibt.

Ideal ist es, wenn Sie zum vereinbarten Counter-Coaching-Termin gezielt Kundentermine festsetzen. Sollten keine oder nicht die passenden Kunden kommen, üben wir „im Trockenen“ mit Gesprächen, Rollenspielen und ausgesuchten Übungen.

Motiviert und mit vielen neuen Anregungen geht der Mitarbeiter in das nächste Verkaufsgespräch. Schon jetzt gibt es eine spürbare Veränderung. Sofern genügend Zeit bleibt, werden wir auch dieses Verkaufsgespräch noch reflektieren.

Aus allen Gesprächen

  • leiten wir nützliche Standards fürs gesamte Team ab,
  • sensibilisieren für die klaren Phasen im Verkaufsgespräch
  • und vor allem für die wesentlichen Details, die darüber entscheiden, ob ein Kunde bucht.

Als ChefIn möchten Sie Ihr Team und damit Ihr Reisebüro weiterbringen. Das ist wunderbar! Dabei unterstützen wir Sie tatkräftig. Sie und Ihr Team können uns nach Strich und Faden ausquetschen – dafür schenken wir Ihnen alle unsere Erfahrungen und alltagstaugliche Lösungen.

Vorteile des Counter-Coachings

  • Alltagsumgebung. Es gibt keine Theorie, sondern so „ist es echt“.
  • Mehr Lockerheit und Vertrauen durch die gewohnte Umgebung und Kollegen.
  • Es kommen mehr Themen und Herausforderungen ans Licht.
  • Ihre Mitarbeiter müssen nirgends hin. Keine Kosten, kein Ausfall.
  • Direkte Ansprache auf direkte Herausforderungen.
  • Das ganze Team entscheidet mit, was an Veränderungen wichtig ist. So kann das Team sich untereinander coachen und bei der Umsetzung der Vorhaben unterstützen.
  • Gleichzeitig werden einzelne Herausforderungen individuell besprochen.

Das brauchen wir von Ihnen und Ihrem Team

  • Erfolgreiche Feedback-Gespräche verlangen höchste Aufmerksamkeit und damit keine aufschiebbaren Nebenarbeiten.
  • Wenn Sie sich für ein Counter-Coaching entscheiden, gibt es an diesem Tag nur ein Thema: Sie, Ihr Team und die Optimierung Ihrer Verkaufsgespräche!
  • Darüber hinaus freuen wir uns über Interesse, Veränderungsbereitschaft und bin gespannt auf Ihre eigenen Lösungsansätze

PS: Wie lautet das Ziel Ihres Reisebüros?

Ein Counter-Coaching können wir auch unter ein Unternehmensziel stellen. Vielleicht möchten Sie den Blick Ihres Teams dafür schärfen, Kunden besser „zu lesen“ und deutlicher auf sie einzugehen? Vielleicht haben Sie kein bestimmtes Ziel, sondern ein spezifisches Problem, etwa die Beratungsdauer oder das unternehmerische Mitdenken Ihrer Mitarbeiter?

Sprechen Sie mit uns

Ihre Investition

Einzeltagessatz: 1.200,- €
zuzüglich 19 % Mehrwertsteuer und Übernachtungskosten

An-und Abreisepaket
Pro gefahrener kilometer € 0,40 zzg. 19% Mwst.

Neugierig? Jetzt Infos anfordern!